Unser Dirigent

 

  Jörg Senger

Das Orchester des Musik-Vereins Kronberg steht seit Januar 2002 unter der Leitung von Jörg Senger. Jörg Senger ist in der heimischen Blasmusikszene kein Unbekannter: Er war von 1996-2003 Leiter der  Original Kapelle Egerland, Deutschlands traditionsältestem Egerländer Blasorchester. Geboren  wurde Senger 1954 in Rheinfelden / Baden. Die Liebe zur Musik wurde ihm bereits durch seinen Vater in die Wiege gelegt. Sein Musikstudium von 1970-1974 in Basel schloss er mit dem Orchesterdiplom ab. Zwei Jahre später folgten das Solistendiplom und die Anstellung als Solotrompeter im Rundfunk-Orchester des Hessischen Rundfunks. 1992 wurde Senger Mitglied im Radio-Sinfonie-Orchester des Hessischen Rundfunks. Seine Begeisterung für die Egerländer Blasmusik führte ihn seit 1974 als Trompeter und Flügelhornist zu den Orchestern von Hubert Wolf, Ernst Mosch und Elmar Wolf. Die Original Kapelle Egerland entwickelte unter seiner Leitung einen ganz eigenen Stil, der vor allem auch durch zahlreiche Eigenkompositionen von Jörg Senger geprägt war.